RUSPAE

RUSPAE
Ptol. Africae propriae urbs maritima. Stella scribit eam Alfaques hodie vocari. Baudrando urbs Byzacenae, hodie Affachus, in regno Tunetano, in ora Syrtis minoris, seu Capsi sinus, 70. mill. pass. a Ruspina in Meridiem.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Ruspae — (ital.: Ruspe) ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Es geht zurück auf ein früheres Bistum der antiken Stadt Ruspe in der römischen Provinz Africa proconsularis bzw. Byzacena in der Sahelregion des heutigen Tunesien.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruspe — Saltar a navegación, búsqueda Ruspe (En latín, Ruspae). Lugar de Tunicia, en la Gobernación de Sfax. Antigua sede episcopal cristiana de la Bizacena de la que fue obispo San Fulgencio de Ruspe. Es mencionada por Ptolomeo (IV, 3), y en la Tabula… …   Wikipedia Español

  • Bistum Tunis — Basisdaten Staat Tunesien Kirchenprovinz Immediat Diözesanbischof Maroun Lahham …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Tunesien — Basisdaten Staat Tunesien Kirchenprovinz Immediat Diözesanbischof Maroun Lahham …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Tunis — Basisdaten Staat Tunesien Diözesanbischof Maroun Lahham …   Deutsch Wikipedia

  • Mahdia — Arabic: المهدية‎ Skifa Kahla, ancient gate to the city …   Wikipedia

  • Thomas Tien Ken-sin — Thomas Cardinal Tien Ken sin, SVD (田耕莘; Hanyu pinyin : Tian Gengxin) (October 24, 1890 July 24, 1967) was a Chinese prelate of the Roman Catholic Church. He served as Archbishop of Beijing from 1946 until his death, and was elevated to the… …   Wikipedia

  • Erzbistum Zagreb — Basisdaten Staat Kroatien Diözesanbischof Josip Kardinal Bozanić …   Deutsch Wikipedia

  • Kosic — Vlado Košić (* 31. Mai 1959 in Družbinec bei Varaždin, Kroatien, ehemals Jugoslawien) ist Weihbischof im römisch katholischen Erzbistum Zagreb. Leben Košić wuchs in seinem Heimatort Družbinec, die zur römisch katholischen Pfarrgemeinde Petrijanec …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Titularbistümer — Diese Liste der Titularbistümer der römisch katholischen Kirche listet in alphabetischer Reihenfolge alle erloschenen Bistümer und Erzbistümer (EB), denen dem Titel nach ein Titularbischof vorsteht. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.